ElbaTex - Funktionskleidung für Hobby und Sport

Für jede Art von Sport gibt es spezielle Kleidung. Diese Kleidung wird auch Funktionsbekleidung genannt. Bei der Wahl der richtigen Funktionsbekleidungen sollten diese individuell nach Sportart und Jahreszeit ausgewählt werden. Zudem sollte auf Material und Eigenschaften geachtet werden, die ebenfalls individuell ausgesucht sein sollten. Zu unterscheiden sind deshalb zum einen die Eigenschaften und zum anderen das Material.

Funktionskleidung für Outdoor-Aktivitäten muss robust und wetterbeständig sein

Funktionskleidung und WinterbekleidungDie Funktionsbekleidung sollte atmungsaktiv, wasser- und winddicht und thermoregulierend sein. Idealerweise müssen die Ober- und die Unterbekleidung aufeinander abgestimmt sein, nach dem sogenannten Zwiebelprinzip. Die Unterwäsche soll die Feuchtigkeit von der Hautoberfläche nach außen transportieren. Um eine optimale Isolation vor Kälte zu erreichen, ist es wichtig, dass die innere Oberbekleidung aus Wolle oder Fleece gefertigt ist. Die äußere Oberbekleidung sollte wind- und wasserdicht sein.

Eines der bekanntesten Materialien ist Gore-Tex. Gore Tex. Sie macht die Bekleidung strapazierfähig, dauerhaft wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Damit je nach sportlicher Aktivität die besten Funktionen erreicht werden kann, werden verschiedene Produktklassen von Gore-Tex geboten. Hier kann man zum Beispiel das Material Gore-Tex Soft Shelll erwähnen, welches oft für Outdoorbekleidung verwendet wird. Es garantiert Bewegungsfreitheit und macht die Bekleidung dauerhaft wasser- und winddicht und macht sie trotzdem atmungsaktiv.

Aus welchen Materialien besteht Funktionskleidung in aller Regel?

Ebenso bekannt wie das Material Gore-Tex ist die Membran Sympatex, die von vielen Marken verwendet wird. Sie ist besonders strapazierfähig und zeichnet sich durch eine dauerhafte Funktion aus. Sympatex ist wasser- und winddicht und ein extrem leichtes Material. Sie ist somit ideal geeignet für Sportarten wie zum Beispiel Running, Biken oder Walking.

Das Material Schoeller ist ein Material, dass ideal auf wechselnde Temperaturen und Aktivitäten reagiert. Entsteht durch eine höhere Körpertemperatur mehr Feuchtigkeit, wird diese sofort abgeleitet. Bei weniger Wärme bzw. Feuchtigkeit wird die passt sich die Durchlässigkeit flexibel an und sorgt für ein optimales Klima.
Wolle ist seit vielen Jahren das Grundmaterial für die Herstellung von Bekleidung. Sie wärmt und kühlt und bietet durch ihre ausgleichende Eigenschaft einen großen Temperaturbereich, in dem sie als angenehm empfunden wird. Sie verhindert zudem die Entstehung von Körpergeruch, läd sich nicht statisch auf und ist kaum schmutzempfindlich. Bei der richtigen Auswahl der Funktionsbekleidung sollte also dem Spaß am Sport nichts mehr im Wege stehen.